Frühsommerreise in den Norden, 2025

Hamburg Bodö

Diese Reise von Hamburg nach Bodø folgt der klassischen Route entlang der norwegischen Westküste . Gewaltige, tief in das nordische Gebirge einschneidende Fjorde und zerklüftete Inseln in der Weite des Ozeans prägen das Landschaftsbild. Hier findet sich eine einzigartige Kombination aus wilden Naturlandschaften und geschichtsträchtigen Hafenstädten (wie z. B. den alten Hansestädten Bergen, Stavanger oder Trondheim) und kleinen Fischerhäfen, z. B. auf den Lofoten. Wir beobachten Seevögel wie Papageitaucher oder Basstölpel – und mit etwas Glück auch Seeadler, Orcas und Großwale, die wir während zahlreicher Zodiac Exkursionen beobachten können. Sie können die Reise auch erst ab Bergen antreten, anstelle von Hamburg. Sie sparen sich so eine eventuell rauhe und schaukelige Nordseeüberfahrt. Der Flug bis Bergen ist im Preis mit inbegriffen. Die Reise endet in Bodø. Von hier können Sie die Heimreise antreten oder Ihren Aufenthalt im Hohen Norden individuell verlängern.

Der geplante Reiseverlauf

1. Tag: ANREISE NACH HAMBURG – EINSCHIFFEN UND START DER SCHIFFSREISE AM VORMITTAG
Nach dem Einschiffen auf der „Cape Race“ im Hamburger Hafen startet die Reise elbabwärts und dann nordwärts durch die Deutsche Bucht (oder alternativ – je nach Wetterbedingungen – via den Nord-Ostsee-Kanal und die dänischen Gewässer zum Skagerrak).

2. – 14. Tag
Wir durchqueren die Nordsee (oder alternativ die Ostsee und das Skagerrak) und erreichen die norwegische Küste bei Stavanger oder Bergen und folgen ab hier der norwegischen Küstenroute.
Wir passieren die oft unruhigen Gewässer rund um die Halbinsel Stattlandet und fahren Richtung Ålesund – im Süden zunächst durch eine Landschaft geprägt von Fjorden, Bergen, Wäldern und farbenfrohen Häusern und im Norden dann durch eine felsigere Szenerie. Irgendwann geht die Sonne kaum mehr unter und wir über-queren den Polarkreis. Unterwegs beobachten wir Tiere wie Papageitaucher, Basstölpel und Lummen, aber auch Seeadler und Schwertwale können mit etwas Glück beobachtet werden. Mögliche Zielorte sind Stavanger, Bergen oder Ålesund und kleinere Orte wie Rørvik, Lovund, Fugløya, Gilgeskal oder Torghatten, und der Geirangerfjord, der Gletscher Svartisen und die Stromschnellen bei Saltstraumen. Wir scheuen es auch nicht, mit den Zodiacs unbekannte Buchten anzulaufen. Welche Anlandungen konkret vorgenommen werden ist vor allem zeit- und wetterabhängig. Wir planen an jedem Reisetag eine Anlandung zu unternehmen und dies zumeist am Vormittag. Der tatsächliche Routenverlauf (und die Ziele) werden entscheidend von Wetter, Wind und Seegang bestimmt.
Die norwegische Küstenroute ist stark befahren und während die Küstenlandschaft an uns vorbeigleitet, begegnen uns häufig Fischerboote, Frachtschiffe und Fähren. Wird die Landschaft im Süden von Bergen und Fjorden geprägt so wird es gen Norden immer karger und auch flacher.
Nach ungefähr 8 – 10 Tagen erreichen wir Bodø und gehen hier auf Kurs West, wo die Inseln der Lofoten mit ihren steilen Bergen, kleinen Fischereihäfen, schönen Lichtstimmungen und Wanderungen auf uns warten. Mit etwas Glück können wir Papageitaucher, Seeadler, Orcas, größere Wale und Otter beobachten. Wir planen verschiedene kleinere Häfen anzulaufen, wie beispielweise Reine, Nusfjord, Skrova, Svolvær oder Harstad. Auch hier planen wir natürlich Wanderungen und Landgänge zu unternehmen. Abhängig von den Wetterbedingungen nehmen wir eine geschütztere Route direkt nach Bodø oder eine offenere Route.

15. Tag: AUSSCHIFFUNG IN BODØ
Diese Reise an Bord der CAPE RACE folgt einer klassischen Route entlang der norwegischen Westküste von Hamburg nach Bodø. Gewaltige, tief in das nordische Gebirge einschneidende Fjorde und zerklüftete Inseln in der Weite des Ozeans prägen das Landschaftsbild. Hier findet sich eine einzigartige Kombination aus wilden Naturlandschaften und geschichtsträchtigen Hafenstädten (wie z.B. den alten Hansestädten Bergen, Stavanger oder Trondheim ) und kleinen Fischerhäfen auf den Inseln der Lofoten und Vesteralen. Bei unserer Fahrt in Richtung Norden beobachten wir Seevögel wie Papageitaucher, Basstölpel und Lummen- und mit etwas Glück auch Seeadler, Orcas und Großwale, die wir während zahlreicher Zodiac Exkursionen beobachten können.
Die Reise endet in Bodø. Von hier können Sie die Heimreise antreten oder Ihren Aufenthalt im Hohen Norden individuell verlängern, z.B. in den Lofoten.

         
REISETERMINE 2025
Aufenthaltsdauer an Bord: 15 Tage / 14 Nächte
PREIS PRO PERSON IN EURO
 Dreibettkabine Dusche / WC Doppelkabine
Doppelbett
 Dusche/WC
Doppelkabine
Twin Betten Dusche/WC
Einzelkabine  Dusche / WC
01.04.2025 – 15.04.2025
(MARE 01-25)
€ 9.850,- € 9.975,- € 9.975,- € 10.675,-

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Naturkreuzfahrt an Bord der „Cape Race“ (15 Tage / 14 Nächte), wie beschrieben
  • Vollpension an Bord inkl. Softdrinks
  • Flug ab Bodø in der Economy-Klasse zu Ihrem Heimatflughafen
  • Flug von Ihrem Heimatflughafen in der Economy-Klasse nach Bergen, falls Sie diese Reise ab Bergen beginnen möchten
  • Alle Landgänge und Ausflüge während der Schiffsreise
  • Deutschsprachiger Reiseleiter an Bord

Nicht im Reisepreis der Schiffsreise enthaltene Leistungen

  • Alkoholische Getränke
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Anmerkungen

Alle geplanten Anlandungen sind abhängig von örtlichen Wetter- und Eisbedingungen. Änderungen des Reiseverlaufs und des Programms sind ausdrücklich vorbehalten. Das Ausfüllen diverser Fragebögen ist vorgeschrieben.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

 

Jetzt anfragen
  • Deutschsprachig geführte Naturkreuzfahrt
  • Reisemonat: April 2025
  • Einschiffung: Hamburg (Deutschland)
  • Ausschiffung: Bodø (Norwegen)
  • Aufenthaltsdauer an Bord: 15 Tage / 14 Nächte