Schottische Inseln, 2024

mit der „Cape Race“ die Inselgruppe der Hebriden entdecken

Von Oban, der gemütlichen Hafenstadt im Westen Schottlands, erkunden wir mit Ihnen in acht Tagen die wegen ihres milden Klimas, der spektakulären Fels- und Landschaftsstrukturen und ihrer reichhaltigen Geschichte so beliebten Inseln der inneren und äußeren Hebriden im Nordwesten Schottlands.

Cape Race Delfine

Sie beobachten von Bord aus Schweinswale, Basstölpel, Seeotter, Delfine oder Papageitaucher-Kolonien, Sie besuchen die berühmte Iona Abbey und Dunvegan Castle, Sie befahren die Höhle von Staffa, wandern über scheinbar endlose Moore, Heide und saftige Wiesen zu einsamen Leuchttürmen, staunen über die gewaltigen Wasserfälle des Kilt Rock, ankern vor weißen Sandstränden und geschützten Buchten oder genießen legendäre Fish & Chips im malerischen Portree. Jeder Tag auf dieser Fahrt ist gefüllt mit kulturellen Erlebnissen oder seltenen Tierbeobachtungen an einer der beeindruckendsten Küsten Europas. Und jeder Tagesablauf wird von Wind und Wellen bestimmt, denn die Crew kennt für jedes Wetter eine entsprechende Attraktion.

» GÄSTESTIMMEN VON BORD

Der geplante Reiseverlauf
1. Tag: Flug von Deutschland, Schweiz oder Österreich nach Glasgow
Übernachtung im Flughafenhotel. Weiterreise mit privatem Bustransfer nach Oban (schottisch-gälisch für „kleine Bucht“). Während der Anfahrt kommen Sie in den Genuss erster Sehenswürdigkeiten des schottischen Westens. Angekommen in Oban, dem Tor zu den Hebriden, gehen Sie an Bord der „Cape Race“: Von hier startet unsere Erkundung der faszinierenden schottischen Inselwelt.

Cape Race Point Neist

2. – 8. Tag: Die Wetterlage bestimmt unsere Route!
Bei stärkeren Winden steuern wir die geschützten kleinen Inseln der Inneren Hebriden an.
Auf Iona wandern wir auf den 101 Meter hohen Hügel Dun l, besuchen die berühmte Iona Abbey, von der seit dem 6. Jahrhundert die Christianisierung Schottlands ausging und auf deren Friedhof nahezu alle schottischen Könige beigesetzt sind, so auch – wahrscheinlich – Macbeth. Oder wir wagen uns bei ruhiger See mit den Zodiacs tief hinein in Fingal’s Cave, die berühmte Höhle von Staffa, oder besteigen deren Basaltfelsen. Felix Mendelssohn Bartholdy soll sich hier zu seiner Hebriden-Ouvertüre inspiriert haben lassen. Bei etwas mehr Wind ankern wir im Westen der Isle of Skye in Loch Dunvegan, direkt vor dem noch bewohnten Schloss Dunvegan des Clans der MacLeods. Wir besichtigen die imposanten Räumlichkeiten und die berühmten Gärten. Auf der Ostseite von Skye fahren wir zum 55 m hohen Kilt Rock-Wasserfall und danach in den Hafen des malerischen Portree, wo wir legendäre Fish & Chips genießen.

Schottland Strand

Die Äußeren Hebriden locken mit weißen Stränden und herrlichen Wanderungen über Heide und Moore, Hügel und saftige Wiesen. Und dann die Leuchttürme! Wir wandern zum Leuchtturm Eilean Glas, der seit 1789 sein Leuchtfeuer über die Meerenge Little Minch schickt, oder ankern unterhalb von Neist Point, fahren mit den Zodiacs an Land und steigen zum Leuchtturm auf, auch als das „schönste Ende Schottlands“ bezeichnet. Ferner erwarten Sie die Whisky-Brennereien Islays, die Papageienkolonien auf Lunga oder der weltweit drittgrößte Mahlstrom Corryvreckan, nördlich von Jura, dessen Tosen bis zu 10 Seemeilen weit zu hören ist (aber den wir natürlich nur bei ruhigem Seegang anfahren). Nicht selten begleiten Delfinschulen unser Schiff, während wir von Insel zu Insel fahren und dort jeweils gemeinsam mit unseren ortskundigen, deutschsprachigen Expeditionsleitungen zahlreiche weitere Burgen, Schlösser, Klippen, Moore, Leuchttürme, gemütliche Häfen oder einsame Buchten erkunden.

9. Tag: Rückfahrt nach Oban und Transfer nach Glasgow
Unsere genaue Route hängt von den Wetterbedingungen und der Tierwelt ab. Die genannten Orte sind nur Beispiele für einige der vielen Sehenswürdigkeiten, die diese Reise zu bieten hat. Bitte denken Sie daran, dass Flexibilität der Schlüssel zu einer erfolgreichen Expedition ist!

         
REISETERMINE 2024
Aufenthaltsdauer an Bord: 8 Tage / 7 Nächte
PREIS PRO PERSON IN EURO
 Dreibettkabine Dusche / WC Doppelkabine
Doppelbett
 Dusche/WC
Doppelkabine
Twin Betten Dusche/WC
Einzelkabine  Dusche / WC
2.5.2024 – 10.5.2024
(MARE 05-24)
ausgebucht
Warteliste anfragen
ausgebucht
Warteliste anfragen
ausgebucht
Warteliste anfragen
ausgebucht
Warteliste anfragen
9.5.2024 – 17.5.2024
(MARE 06-24)
ausgebucht
Warteliste anfragen
ausgebucht
Warteliste anfragen
ausgebucht
Warteliste anfragen
ausgebucht
Warteliste anfragen
16.5.2024 – 24.5.2024
(MARE 07-24)
ausgebucht
Warteliste anfragen
ausgebucht
Warteliste anfragen
ausgebucht
Warteliste anfragen
ausgebucht
Warteliste anfragen

Im Reisepreis enthaltene Leistungen

  • Naturkreuzfahrt an Bord der „Cape Race“ (8 Tage / 7 Nächte), wie beschrieben
  • Eine Übernachtung im guten Mittelklassehotel in Glasgow am Flughafen vor der Naturkreuzfahrt, inklusive Frühstück
  • Vollpension an Bord inkl. Softdrinks
  • Flüge ab / bis Deutschland, der Schweiz oder Österreich in der Economy-Klasse nach Glasgow und retour
  • Alle Landgänge und Ausflüge während der Schiffsreise
  • Transfer von Glasgow nach Oban und retour
  • Deutschsprachiger Reiseleiter an Bord 

Nicht im Reisepreis der Schiffsreise enthaltene Leistungen

  • Alkoholische Getränke
  • Reiseversicherungen
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Alle Kosten für medizinische Tests (zum Beispiel COVID-19) oder Impfungen, die entweder von einer Behörde oder vom Veranstalter vor, während oder nach der Reise verlangt werden.

Anmerkungen

Alle geplanten Anlandungen sind abhängig von örtlichen Wetterbedingungen. Änderungen des Reiseverlaufs und des Programms sind ausdrücklich vorbehalten. Das Ausfüllen diverser Fragebögen ist vorgeschrieben.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

 

Schottische Inseln
Schottische Inseln
Jetzt anfragen
Schiffsroute Schottland
  • Deutschsprachig geführte Naturkreuzfahrt
  • Reisemonate:  Mai 2024
  • Einschiffung: Oban (Schottland)
  • Ausschiffung: Oban (Schottland)
  • Aufenthaltsdauer an Bord: 8 Tage/ 7 Nächte
  • Maximale Teilnehmerzahl: 12 Passagiere